×

Fehler

Expected response code 200, got 404 Error 404 (Not Found)!!1

404. That’s an error.

The requested URL was not found on this server. That’s all we know.

If the problem persists, see the G Suite Status Dashboard or visit the Help Center.

HANDBALL-Nachwuchs: NSG dreimal erfolgreich in der Sachsenliga

Geschrieben von Robert Seidel am .

NSG dreimal erfolgreich in der Sachsenliga!

In der Nachwuchs-Sachsenliga der männl. Jugend A war die NSG Oelsnitz/Oberlosa Gastgeber für den LVB Leipzig. Die Vogtländer waren ihren Gegner klar überlegen und fuhren einen klaren 36:27 Heimsieg ein

In der männl. Jugend C empfing die NSG Oelsnitz/Oberlosa die NSG LVB/Mölkau. Von Anfang an bestimmten die Gastgeber die Partie. Teilweise führten die Gastgeber mit 10 Toren. Erst als man zum Schluss kräftig durchwechselte kamen die Gäste noch etwas auf, ohne jedoch den sicheren 35:29 Heimsieg der NSG Oelsnitz/Oberlos gefährden zu können.

Eine überaus gelungene Premiere gelang der männl. Jugend D - Mannschaft der NSG Oelsnitz/Oberlosa in der Sachsenliga. Beim Radeberger SV gelang ihnen in dieser Höhe unerwarteter 44:20 Auswärtssieg.

(Fränkel)

HANDBALL-Nachwuchs:

Geschrieben von Robert Seidel am .

NSG Oelsnitz/Oberlosa zweimal Vizemeister in der Bezirksliga!

In der Sachsenliga der männl. Jugend A bestritt die NSG Oelsnitz/Oberlosa ihr letztes Punktspiel dieser Saison beim Tabellenletzten Radebeuler HV. Nach spannenden Spielverlauf mussten die Vogtländer am Ende eine knappe 24:25 Niederlage hinnehmen. Damit schließen sie die Saison in der höchsten Spielklasse Sachsens auf dem 9.Tabellenplatz ab.

Mit einer überraschend hohen 17:33 Auswärtsniederlage kehrte in der Bezirksliga der männl. Jugend B die NSG Oelsnitz/Oberlosa vom Gastspiel bei der HSG Neudorf/Döbeln zurück. Damit revanchierten sich die HSG für die im Hinspiel erlittene 21:29 Niederlage. Trotzdem kommt die NSG Oelsnitz/Oberlosa am Ende der Saison hinter Fraureuth auf einen sehr guten 2.Tabellenplatz ein.  

In der Bezirksliga der männl. Jugend C war bereits am Sonnabend die Entscheidung um den Meistertitel gefallen. Erwartungsgemäß gewann Weißenborn sein letztes Spiel in Aue, sodass selbst bei einen abschließenden Sieg die NSG Oelsnitz/Oberlosa nicht mehr an Weißenborn vorbeiziehen konnte. Um nun den 2.Tabellenplatz abzusichern war ein Heimsieg der NSG gegen die HSG Freiberg notwendig. Mit einem 48:23 Kantersieg erledigten sie diese Aufgabe eindrucksvoll.

Am letzten Spieltag in der männl. Jugend D war die NSG Oelsnitz/Oberlosa beim BSV Limbach-Oberfrohna zu Gast. Wie bereits im Hinspiel (11:42) hatten auch diesmal die Vogtländer keine Chance und unterlagen 15:32. Unter 8 Mannschaften belegt die NSG Oelsnitz/Oberlosa am Ende den 6.Tabellenplatz.

Am Sonnabend war Oelsnitz Austragungsort für das Turnier um die Vogtlandmeisterschaft in der E-Jugend, an dem 7 Mannschaften um die Punkte kämpften. Am Ende setzte sich die 1.Mannschaft aus Oberlosa durch, die Ellefeld im Endspiel klar beherrschte. Hochstimmung kam auch im Spiel um Platz 3 auf, wo die Entscheidung zwischen Oelsnitz und Mylau-Reichenbach nach einem ausgeglichenen Spielverlauf erst im 7-Meterwerfen fallen sollte. Nach je 3 Würfen waren die Oelsnitzer doch etwas treffsicherer und konnten sich letztendlich über den 3.Platz freuen. Die Mannschaft aus Klingenthal kam bei diesem Turnier auf den 6.Platz ein.  

(Fränkel)

HANDBALL-Nachwuchs:

Geschrieben von Robert Seidel am .

In der Sachsenliga der männl. Jugend A stand die NSG Oelsnitz/Oberlosa (9.) beim Tabellenführer HSV Dresden erwartungsgemäß auf verlorenen Posten. Nach der 19:33 Hinspielniederlage verloren die Vogtländer auch das Rückspiel in der Landeshauptstadt, diesmal mit 25:37.

In der Bezirksliga in der männl. Jugend B wollte sich die NSG Oelsnitz/Oberlosa, nach Minuspunkten 1 Punkt hinter Fraureuth Tabellenzweiter, zumindest die theoretische Chance auf den Meistertitel erhalten. Dies gelang im Heimspiel gegen den Tabellenvierten HSG Rottluff/Lok Chemnitz, den man mit 30:23 bezwang.

Im Spitzenspiel der Bezirksliga männl. Jugend C kam es zum Aufeinandertreffen der beiden punktgleichen Teams von der NSG Oelsnitz/Oberlosa und der HSG Neudorf/Döbeln. Von Anfang an boten die Gastgeber eine sehr konzentrierte Leistung und gestatteten ihren Kontrahenten nur wenige Erfolgserlebnisse. Am Ende stand ein etwas überraschend deutlicher 25:12 Heimerfolg für die Spielgemeinschaft aus dem Vogtland. Zwar steht die NSG, bei noch einen auszutragenden Spiel, zur Zeit auf dem 1.Tabellenplatz, punktgleich mit Weißenborn. Die hätten allerdings im direkten Vergleich, der am Ende bei Punktgleichheit entscheidet, dann den Vorteil auf ihrer Seite.

(Fränkel)

HANDBALL-Nachwuchs:

Geschrieben von Robert Seidel am .

Ind er Sachsenliga der männl. Jugend A unterlag die NSG Oelsnitz/Oberlosa (8.) zu Hause der favorisierten NSG Pirna/Heidenau (3.) mit 23:31.

In der Bezirksliga in der männl. Jugend B konnte die NSG Oelsnitz/Oberlosa beim Tabellenvorletzten, der NSG Burkhardtsdorf/Thalheim, einen 21:16 Auswärtssieg einfahren und hält als Tabellenzweiter mit einen Punkt Rückstand weiterhin Kontakt zum Tabellenführer HC Fraureuth.

Im Spiel der männl. Jugend C trafen in Freiberg die Tabellennachbarn HSG Freiberg und die NSG Oelsnitz/Oberlosa, aufeinander. Nachdem die Vogtländer bereits das Hinspiel deutlich mit 40:18 gewinnen konnten ließen sie auch auswärts im Rückspiel nichts anbrennen und setzten sich deutlich mit 25:17 durch. Damit verbleiben sie weiterhin, unter 3 punktgleichen Teams an der Spitze, im Meisterschaftsrennen.

Bei der männl. Jugend D waren die Vorzeichen klar verteilt, wenn der Tabellenführer HSG Freiberg auf den Vorletzten, die NSG Oelsnitz/Oberlosa, trifft. Unter dem Hintergrund, dass die Kombination aus Oelsnitz und Oberlosa das Hinspiel mit 17:41 verlor, zogen sie sich diesmal, bei der 22:32 Niederlage, noch recht ordentlich aus der Affäre.

Beim Turnier um die Vogtlandmeisterschaft in der Altersklasse E, welches am Sonnabend in Klingenthal stattfand, belegte die Mannschaft des TSV Oelsnitz, unter 8 teilnehmenden Teams, den 5. Platz.

(Fränkel)

HANDBALL-Nachwuchs:

Geschrieben von Robert Seidel am .

In der Sachsenliga der männl. Jugend A mussten die Spieler und Verantwortlichen der NSG Oelsnitz/Oberlosa am Sonntag Morgen früh aufstehen, denn bereits um 9.00 Uhr erfolgte in Döbeln der Anpfiff zum Punktspiel gegen die HSG Neudorf/Döbeln, wo man sich im Hinspiel 25:25 Unentschieden getrennt hatte. Im Duell der beiden Tabellennachbarn waren anscheinend die Gastgeber etwas ausgeschlafener und kamen zu einen ungefährdeten 31:23 Heimsieg. Damit nehmen Neudorf/Döbeln und Oelsnitz/Oberlosa punktgleich die Plätze 6 und 7 in der Tabelle ein.

(Fränkel)